Konzert-
kalender

Konzerte + Musikgottesdienste im Dekanat Fürth
> zum Konzertkalender 

Dekanat Fürth

Informationen + Nachrichten aus dem kirchlichen Leben
> zum Dekanat Fürth

Kirchenmusik aktuell

  

Orgelkonzert Holger Gehring: Stille Nacht

Am Samstag, dem 8. Dezember 2018 ist um 19.30 Uhr in der Auferstehungskirche Fürth (Nürnberger Straße 15) Holger Gehring zu erleben, der Organist der Kreuzkirche Dresden. Er spielt zum Abschluss der 55. Fürther Kirchenmusiktage ein adventliches Solo-Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach bis Olivier Messiaen. Als Raritäten bringt er auch Kompositionen von zwei Amtsvorgängern zu Gehör: Gustav Adolf Merkel und Christian Robert Pfretzschner waren Kreuzorganisten im 19. Jahrhundert. Pfretzschners Variationen über das Lied „Stille Nacht“ setzt Holger Gehring in Beziehung zu einem späten Orgelwerk von Max Reger: „Weihnachten“ op. 145 Nr. 3, worin die „Stille Nacht“ sich mit Luthers Choral „Vom Himmel hoch“ verbindet.
> Zur Kartenbestellung bei reservix.de (Restkarten an der Abendkasse)  

Eine klingende Arche Noah

Im Kindergottesdienst am Sonntag, dem 16. Dezember 2018 um 11.30 Uhr in St. Paul (Amalienstraße 64) stellen Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) und Michael Herrschel (Erzähler) Musik aus dem „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns vor: Löwe und Elefant, Kuckuck und Schwan, Schildkröte und Känguru und noch viele weitere Tiere begeben sich auf die Arche Noah. Die Liturgie gestaltet Charlotte Peschke.

Weihnachtskonzert in Langenzenn

Mit festlicher französischer Chormusik kann man sich am Sonntag, dem 23. Dezember 2018 um 17 Uhr in der Stadthalle Langenzenn (Pfaffenleite 12) auf das Weihnachtsfest einstimmen. Die Kantorei und das Vokalensemble Langenzenn sowie das Orchester KlangLust! unter Leitung von Markus Simon gestalten ein etwa einstündiges Programm mit erlesenen Werken: der „Cäcilienmesse“ von Charles Gounod, dem „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré und französischen Weihnachtsliedern. Die Solopartien gestalten Lucia Boisseree (Sopran), Aljoscha Lennert (Tenor) und Markus Simon (Bass).
Karten für 15 (ermäßigt 10) Euro gibt es im Pfarramt Langenzenn (09101/2025) und an der Abendkasse.

Musik an Weihnachten

Hier eine Auswahl (weitere Angebote siehe im Veranstaltungskalender):
Christvesper & Mette: Montag, 24. Dezember 2018
• 17.00h Auferstehungskirche: Markus Rießbeck (Saxophon), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)
• 17.00h St. Paul: Stadtkantorei, Ingeborg Schilffarth (Leitung & Orgel)
• 22.00h St. Michael: Michael Herrschel (Gesang), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)
• 23.00h Auferstehungskirche: Ingeborg Schilffarth (Gesang), Maria Schalk (Violine)
1. Weihnachtsfeiertag: Dienstag, 25. Dezember 2018
• 10.00h St. Michael: Barbara Heß (Gesang), Elisen Quartett, Stadtkantorei, Ingeborg Schilffarth (Leitung & Orgel)
• 10.00h St. Paul: Michael Herrschel (Gesang), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)
2. Weihnachtsfeiertag: Mittwoch, 26. Dezember 2018
• 09.30h Auferstehungskirche: Barbara Heß (Gesang), Ingeborg Schilffarth (Orgel)
• 10.00h St. Michael: Sandra Bazail Chávez (Klarinette), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel)

Silvestertusch! 2018

Swingende Musik aus Frankreich, Brasilien und Polen ist beim Silvestertusch am Montag, dem 31. Dezember 2018 um 19.30 Uhr in der Auferstehungskirche Fürth (Nürnberger Straße 15) zu erleben. Sirka Schwartz-Uppendieck und Yulim Kim spielen vierhändige Klavierfantasien und Tänze von Maria Szymanoswka (Valses), Cécile Chaminade (Pièces romantiques) und Darius Milhaud (Le bœuf sur le toit). Michael Herrschel führt mit kabarettistischen Glossen und einer Prise Chansons durch das Programm. Karten für 10 (ermäßigt 8) Euro gibt es an der Abendkasse.

Bach in der Silvesternacht

Am Montag, dem 31. Dezember 2018 wird um 22.00 Uhr in St. Michael das alte Jahr mit Orgelmusik von J. S. Bach, gespielt von Andreas König, und mit Lesungen von Stefanie Schardien besinnlich verabschiedet. Der Eintritt ist frei.

Neujahrskonzert mit KlangLust!

Unter Leitung des renommierten britischen Violinisten Michael Bochmann (Foto) gastiert am Dienstag, dem 1. Januar 2019 um 20.00 Uhr das Ensemble KlangLust! in St. Michael. Auf dem Programm stehen die Symphonie Nr. 1 von William Boyce, das Concerto grosso op. 3 Nr. 8 von Antonio Vivaldi, „Introduktion und Allegro“ von Edward Elgar, die „Fantasie über ein Thema von Thomas Tallis“ von Ralph Vaughan Williams und die „Simple Symphony“ von Benjamin Britten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Jahresprogramm: gedruckt & online

Orgelmusik und Oratorien, Kantaten und Klavierkonzerte, musikalische Themengottesdienste, Mitmachangebote und vieles mehr finden Sie im Jahresprogramm der Kirchenmusik Fürth. Es liegt in den Fürther Altstadtkirchen (Auferstehungskirche, St. Michael, St. Paul) und in vielen weiteren Kirchen zum Mitnehmen aus. In Dateiform können Sie das aktuelle Jahresprogramm hier herunterladen:
2018/19  

Frühere Jahresprogramme sind in unserem Online-Archiv verfügbar:
2017/18: S. 1 & 2017/18: S. 2  
2016/17: S. 1 & 2016/17: S. 2  
2015/16: S. 1 & 2015/16: S. 2  
2014/15  
2013/14  
2012/13: S. 1 & 2012/13: S. 2  
2011/12  
2010/11: S. 1 & 2010/11: S. 2  
2009/10  
2008/09 

Lyrik als Musik-Magnet

Musik inspiriert Poesie, Poesie inspiriert Musik: Ausgehend von einem deutsch-französischen Kooperationsprojekt der Fürther Kirchenmusiktage entstand das Buch Kreuzungen. Lichtpunkte von Michael Herrschel. In vierzehn Prosagedichten wirft der Autor Schlaglichter auf pulsierendes urbanes Leben und zeigt ein Geflecht von Linien, Plänen und Ereignissen, die sich überkreuzen. Das Buch wurde zum Auslöser für eine moderne Orgelkomposition: den Kreuzweg von Dorothea Hofmann. Sirka Schwartz-Uppendieck bringt das komplette Werk in der Passionsmusik am 6. April 2019 in St. Paul zur Uraufführung. 
> Zur Buchrezension: „In der Masse erklingen Stimmen der Hoffnung“  

Geschenktipp „Auff Italienische Manier“

Als besonderes Geschenk für Liebhaber der Alten Musik und Orgelfreunde bietet sich eine 2013 erschienene CD an, die in St. Michael entstanden ist. „Auff Italienische Manier“ stellt sie die kostbare Italienische Orgel in den Mittelpunkt und präsentiert Werke des Frühbarock in ganz unterschiedlichen Besetzungen für Orgel, Instrumente und Gesang. Die Auflage ist limitiert und die CDs sind nur in Fürth zu bekommen. Der Erlös kommt dem Erhalt der Orgel zugute.
Pfarramt St. Michael (Tel. 770405), Papierwaren Schöll, Tourist Info, Preis: 18.- Euro, ab 5 Stück 16.- Euro, ab 10 Stück 15.- Euro.