Konzert-
kalender

Alle Konzerte und Musikgottesdienste im Dekanat Fürth
> zum Konzertkalender 

Dekanat Fürth

Alle Informationen und Nachrichten aus dem kirchlichen Leben
> zum Dekanat Fürth

Kirchenmusik aktuell

Tuba (Ausschnitt)



Monika Roscher: Apocalyptic Groove

Monika Roscher goes Classic: Die bekannte Komponistin und Bandleaderin (Foto) hat ein Chorwerk geschaffen, das am Freitag, dem 2. Juni 2017 im Rahmen des Theaterstücks „Luther“ um 20 Uhr im Klosterareal Langenzenn uraufgeführt wird. Die Komposition mit dem Titel „Dies irae“ (Tag des Zorns) suggeriert in pulsierenden, groovenden Klängen die Angst des jungen Martin Luther vor dem Jüngsten Gericht. Es singen und musizieren die Kantorei Langenzenn, Matthias Lindermayr & Stefan Schalanda (Trompeten), Christine Harris & Christoph Müller (Posaunen), Axel Dinkelmeyer (Pauken), Sirka Schwartz-Uppendieck (Orgel) und Markus Simon (Bass & Leitung). Bei der Uraufführung sind alle Beteiligten live zu hören, bei den Folgeaufführungen in einer Studioaufnahme (am 16., 17., 22. und 23. Juni sowie am 7., 8., 9., 15., 22., 23., 27., 28. und 29. Juli, jeweils um 20 Uhr).
> Zur Kartenbestellung 

Tuba-&-Posaunen-Performance in der Auferstehungskirche

Posaunen- und Tuba-Fans aufgepasst: Am Dienstag, dem 27. Juni 2017 um 19.30 Uhr gastiert ein international bekannter Meister beider Instrumente in der Auferstehungskirche: Gérard Buquet, Professor am Conservatoire de Paris. Zusammen mit der Künstlerin Anja Wiebelt gestaltet er die Performance „Fluxus temporis“ (Strom der Zeit) und spielt eigene Kompositionen. Die Veranstaltung ist Teil des Kunstprojekts zum Reformationsjubiläum, in Zusammenarbeit mit der Galerie in der Promenade Fürth.

Sommernachtskonzert: Streichquartett & Orgel

Festliche klassische Sommermusik präsentieren Sirka Schwartz-Uppendieck und das Elisen Quartett am Freitag, dem 30. Juni 2017 um 20 Uhr in St. Paul: Auf dem Programm stehen Orgelkonzerte von Johann Sebastian Bach und Maria Hester Park, eine fröhlich-freche Kirchensonate von Wolfgang Amadé Mozart und – als Uraufführung – das nagelneue „lutherische Konzert“ von Dorothea Hofmann, mit dem Titel „Donum divinum“ (frei nach dem Wort des Reformators: „Musik ist die beste Gottesgabe!“). Durch das Programm führt Michael Herrschel.
> Zur Kartenbestellung 

Jahresprogramm: gedruckt & online

Orgelmusik und Oratorien, Kantaten und Klavierkonzerte, musikalische Themengottesdienste, Mitmachangebote und vieles mehr finden Sie im Jahresprogramm 2016/17 der Kirchenmusik Fürth. Sie können es hier als pdf-Datei herunterladen:
2016/17: S. 1  
2016/17: S. 2  
Die gedruckte Ausgabe des Jahresprogramms liegt in den Fürther Altstadtkirchen (Auferstehungskirche, St. Michael, St. Paul) und in vielen weiteren Kirchen zum Mitnehmen aus.

Geschenktipp „Auff Italienische Manier“

Als besonderes Geschenk für Liebhaber der Alten Musik und Orgelfreunde bietet sich eine 2013 erschienene CD an, die in St. Michael entstanden ist. „Auff Italienische Manier“ stellt sie die kostbare Italienische Orgel in den Mittelpunkt und präsentiert Werke des Frühbarock in ganz unterschiedlichen Besetzungen für Orgel, Instrumente und Gesang. Die Auflage ist limitiert und die CDs sind nur in Fürth zu bekommen. Der Erlös kommt dem Erhalt der Orgel zugute.
Pfarramt St. Michael (Tel. 770405), Papierwaren Schöll, Tourist Info, Preis: 18.- Euro, ab 5 Stück 16.- Euro, ab 10 Stück 15.- Euro.