Stadtkantorei - Nächste Auftritte

 

Sonntag, 19. 11. 2018
17.00 Kirche St. Paul

Konzert im Rahmen der 54.Fürther Kirchenmusiktage:

  • Ferdinand Schubert, Requiem g-Moll
  • Franz Schubert, Messe G-Dur

 Kartenvorverkauf ab Ende September unter reservix.de und im Pfarramt St. Paul, Dr. Martin-Luther-Platz

 

 

 

Stadtkantorei Fürth

Ob Sie das Singen im Chor erst einmal ausprobieren möchten oder als geübter Chorsänger ein neues Ensemble suchen, in der Stadtkantorei sind Sie stets willkommen.

Die Erarbeitung und Aufführung großer Oratorien wie Messiah, Paulus oder Elias gehört ebenso zum Aufgabenfeld der Stadtkantorei wie die gelegentliche Begleitung sonntäglicher Gottesdienste in den evangelischen Gemeinden der Fürther Innenstadt.

Alle, die in der Stadtkantorei singen, eint die Erfahrung, dass außer dem Einstudieren der Werke auch die Stimmbildung ein wichtiges und unverzichtbares Element der Arbeit ist. Genauso grundlegend ist die Zuverlässigkeit jedes Einzelnen für die Proben: Sie ermöglicht ein fröhliches und zugleich konzentriertes Üben.

Geleitet wird die Stadtkantorei von KMD Ingeborg Schilffarth (Tel. 0911 7467824).

Das nächste Großprojekt

Neben der Bachkantate „Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut“ und Werken für Chor und Orgel von C. Franck stehen in der Probenarbeit zur Zeit die Brüder Franz und Ferdinand Schubert im Mittelpunkt: Im Rahmen der diesjährigen Fürther Kirchenmusiktage werden als ökumenisches Chorprojekt gemeinsam mit dem Chor von St. Heinrich das Requiem g-Moll von Ferdinand und die Messe G-Dur von Franz Schubert erarbeitet.