Kirchenmusik in Langenzenn

Ein musikalisches Feuerwerk der Kirchenmusik oder Kirchenmusik, die begeistert: Weit über die Gemeindegrenzen hinweg sind die Oratorien und Kirchenkonzerte im stimmungsvollen Klosterhof und in der historischen Stadtkirche mit ihrer hervorragenden Akustik bekannt. Unter Leitung von Markus Simon singen über 100 Chormitglieder in Kantorei und Vokalensemble ihr „Soli Deo Gloria“. Gleichzeitig begeistert Markus Simon mit seiner ausgebildeten Bassbariton-Stimme als Solist in den Konzerten und als Kantor in den sonntäglichen Gottesdiensten. Komplettiert wird das kirchenmusikalische Angebot durch den klangprächtigen Posaunenchor unter Leitung von Werner Lieret.

Kontakt  Markus Simon  Tel. 09101 7380  Mail  
Internetpräsenz der Kirchenmusik Langenzenn 

Aktuell

Weihnachtskonzert mit französischer Musik

Mit festlicher französischer Chormusik kann man sich am Sonntag, dem 23. Dezember 2018 um 17 Uhr in der Stadthalle Langenzenn (Pfaffenleite 12) auf das Weihnachtsfest einstimmen. Die Kantorei und das Vokalensemble Langenzenn sowie das Orchester KlangLust! unter Leitung von Markus Simon gestalten ein etwa einstündiges Programm mit erlesenen Werken: der „Cäcilienmesse“ von Charles Gounod (hier im Bild), dem „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré und französischen Weihnachtsliedern. Die Solopartien gestalten Lucia Boisseree (Sopran), Aljoscha Lennert (Tenor) und Markus Simon (Bass).
Karten für 15 (ermäßigt 10) Euro gibt es im Pfarramt Langenzenn (09101/2025) und an der Abendkasse.

Rückschau

Am 4. Februar 2018 sang Markus Simon in der Stadtkirche Langenzenn Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“, eines der Gipfelwerke der romantischen Musikliteratur. Den Klavierpart gestaltet Wolfgang Bauer-Schmidt.
Als optische Kontrapunkte waren grafische Interpretationen der Lieder zu sehen, die eigens für dieses Konzert von Schülerinnen und Schülern gestaltet und als Lichtbilder in den Raum projiziert wurden (links das Bild zum letzten Lied der „Winterreise“: „Der Leiermann“).