Die Orgel der Friedhofskapelle Poppenreuth

Die Friedhofsorgel Poppenreuth wurde 1966 von der Firma Peter gebaut und zunächst als Chororgel für St. Michael angeschafft. Seit etwa 2005 steht sie in der Friedhofskapelle in Poppenreuth. Sie verfügt über sechs klingende Register auf einem Manual und Pedal (I/P,6).

Disposition

Manual (C–g’’’)
Gedeckt 8’
Rohrflöte 4’
Principal 2’
Quinte 1⅓’
Mixtur 1’ 2-3fach

Pedal (C–d’)
Pommer 16’

Fußkoppel, Jalousieschweller aus Plexiglas, geteilte Lade im Manual aufwärts ab d’