Die Orgel in St. Wolfgang Puschendorf

Die Orgel in der Kirche St. Wolfgang in Puschendorf wurde 1976 von der Firma Steinmeyer als Opus 2320 gebaut. Sie verfügt über zehn klingende Register auf zwei Manualen und Pedal (II/P,10).

Disposition

Pedal (C–f’)
Subbaß 16’
Choralbaß 4’

I. Manual (C–g’)
Metallflöte 8’
Prinzipal 4’
Waldflöte 2’
Mixtur 3-4fach 1⅓’

II. Manual (C–g’)
Gedeckt 8’
Rohrflöte 4’
Prinzipal 2’
Quinte 1⅓’

Koppeln: II/I • II/P • I/P