Die Orgel in St. Katharina Seukendorf

Die Orgel der Kirche St. Katharina in Seukendorf wurde 1936 von der Firma Steinmeyer gebaut (als Opus 1636). Sie verfügt über zehn klingende Register auf zwei Manualen und Pedal (II/P,10). Spiel- und Registertraktur sind pneumatisch. Ferner ist eine Taschenlade vorhanden.

Disposition

I. Manual (C–g’’’)
Rohrflöte 8’
Nachthorn 4’
Mixtur 2’

II. Manual (Cg’’’)
Nachthorn 8’
Prinzipal 4’
Sesquialter 2⅔’

Pedal (Cf’)
Subbaß 16’
Flöte 8’
Prinzipal 4’
Nachthorn 2’

Koppeln: II/I • II/P • I/P • Oberoktavkoppel II • Oberoktavkoppel II/I • Unteroktavkoppel II/I