Die Orgel in der Alten Schmiede Fernabrünst

Die elektronische Orgel in der Alten Schmiede in Fernabrünst wurde 1990 von der Firma Ahlborn gebaut. Sie verfügt über 13 klingende Register auf einem Manual (I,13).

Disposition

Manual (C–c’)

Bassregister
Prinzipal 16’
Oktavbass 8’
Fagott 16’

Hauptregister
Prinzipal 8’
Rohrflöte 8’
Gamba 8’
Oktave 4’
Flöte 4’
Nasat 2⅔’
Superoktave 2’
Mixtur 3fach
Vox Coelestis 8’
Trompete

Manualteilung bei h

Tremulant, Hall, Transposer, Nullsteller

Feste Kombinationen: pp • p • mf • Mix • Tutti

Lautstärkeregler für Bass und für Gesamtorgel • Fußschweller