Die Orgel in St. Stephanus Oberasbach

Die Orgel der Kirche St. Stephanus in Oberasbach wurde 1968 von der Firma Erich Bauer (Unterasbach, jetzt Firma Friedrich) gebaut. Sie verfügt über 13 klingende Register auf zwei Manualen und Pedal (II/P,13).

Disposition

II. Manual (Hauptwerk)
Gedackt 8’
Prinzipal 4’
Waldflöte 2’
Mixtur 1⅓’ 3fach

I. Manual (Rückpositiv)
Gemshorn 8’
Rohrflöte 4’
Oktave 2’
Sifflöte 1’
Sesquialter 2fach
Tremolo (verstellbar)

Pedal
Subbass 16’
Offenbass 8’
Pommer 4’
Rauschbass 2fach

Koppeln: I/P • II/P • II/I

Mechanische Traktur, Spielschrank, Pedal leicht geschweift