Die Orgel in St. Jakobus Oberweihersbuch

Die Orgel der Jakobuskirche in Oberweihersbuch wurde 1988 von der Firma Späth (Freiburg) gebaut. Sie verfügt über 21 klingende Register auf zwei Manualen und Pedal (II/P,21).

Nähere Informationen und ein Bild der Orgel siehe hier.

Disposition

I. Manual (C-g’’’, Hauptwerk)
1) Principal 8’
2) Flöte 8’
3) Gedeckt 8’
4) Salicional 8’
5) Oktave 4’
6) Gedecktflöte 4’
7) Nazard 2⅔’
8) Doublette 2’
9) Mixtur 4fach 1⅓’
10) Fagott 8’
Tremulant im Windkanal

II. Manual (C-g’’’, Positiv)
11) Flöte 8’
12) Salicional 8’
13) Oktave 4’
14) Gedecktflöte 4’
15) Sesquialter 2fach
16) Doublette 2’
17) Fagott 8’

Pedal (C-f’)
18) Subbass 16’
19) Oktavbass 8’
20) Gedecktbass 8’
21) Flötbass 4’

Wechselschleifen